Baumstriezel aus dem Backofen

BaumstriezelBackt unseren leckeren Baumstriezel einfach zu Hause nach. Alles was Ihr braucht ist ein wenig Zeit und ein handelsübliches Nudelholz. Viel Spaß.

Der Baumstriezel war in Siebenbürgen das Gebäck für Familienfeste wie Taufen, Hochzeiten, Konfirmationen und andere Feste, wo man die Herstellung nicht scheute, um dieses Gebäck auch frisch zu genießen

  • Vorbereitungszeit: 2h 30m
  • Kochzeit: 15m
  • Gesamtzeit: 2h 45m

Zutaten

Teig

  • 350 g Mehl
  • 150 g Milch
  • 1 Ei
  • 5 g Salz
  • 7 g Hefe

Glasur

  • 40 g Butter
  • 60 g Zucker

Anleitungen

Vorbereitung

  1. Für den Teig alle Zutaten kneten, bis ein schöner nicht klebriger Teig entsteht
  2. Den Teig zwei Stunden gehen lassen.
  3. Backofen auf Grill einstellen und auf 250 Grad aufheizen
  4. Den Teig nun in drei gleiche Portionen teilen und dreißig Minuten Ruhen lassen

Baumstriezel backen

  1. Das Erste der drei Teigstücke zu einer Dicke von ca. einem halben Zentimeter ausrollen. Dann den Teig spiralförmig zu einem langen Streifen von ca. einem Zentimeter Breite schneiden und auf ein gut gefettetes Nudelholz (30cm) aufwickeln.
  2. Den Teig auf dem Nudelholz mit geschmolzener Butter bestreichen und im Zucker wälzen. Der Teig muss hierbei komplett und gleichmäßig mit Zucker bedeckt sein. Schließlich zum Schutz die Enden des Nudelholzes mit Alufolie umwickeln.
  3. Das Nudelholz nun auf eine Auflaufform legen, sodass der Teig nichts berührt. Die Konstruktion nun unter den vorgeheizten Grill legen. Den Teig ca. zehn Minuten lage, jede Minute ein Stück weiterdrehen, bis der Zucker karamellisiert ist.
  4. Wenn die gewünschte Bräunung erreicht ist, den Baumstriezel kurz kühlen lassen und dann vom Nudelholz klopfen.
  5. Die anderen Teigstücke ebenso bearbeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.