Quarkknödel

Süße Hauptspeise, ein echter siebenbürgischer Klassiker. Einfach und schnell zubereitet. Mit Semmelbrösel oder Butter serviert

  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Kochzeit: 25m
  • Gesamtzeit: 35m

Zutaten

  • 500 g Quark
  • 3 Eier
  • 1/2 Brötchen
  • 50 g Butter
  • 3 TL Grieß
  • 2 TL Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Semmelbrösel
  • Zucker

Anleitungen

  1. Abgetropften Quark mit Butter zerdrücken, Eier quirlen, Brötchen auf einem groben Reibeisen reiben. Alle Zutaten gut vermengen und eine halbe Stunde zugedeckt stehen lassen.
  2. Aus dieser Masse Knödel formen, in Mehl drehen und in kochendes Salzwasser legen. Etwa 25 Minuten Kochen lassen, bis die Knödel quellen und an der Oberfläche schwimmen.
  3. Während die Knödel kochen, Semmelbröseln in Butter anrösten und mit Zucker nach Belieben abschmecken. Mit dem Schaumlöffel herausheben, abtropfen lassen und in gerösteten Semmelbröseln wenden.
  4. Sofort servieren.; - Schmeckt am Besten mit eingelegten Pflaumen, Pfirsich oder Apfelmus. Puristen genießen die Knödel nur mit heißer Butter und Zucker.

Ein Gedanke zu „Quarkknödel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.